mywintergarten

Archive for the ‘Gedichte’ Category

Übervolle Aschenbecher
und die Socken voller Löcher;
Ja ich weiss es jetzt genau,
was mir fehlt ist eine Frau!

Schlafen wie man lustig ist,
essen bis man alles vergisst.
Ja ich weiss es jetzt genau,
was mir fehlt ist eine Frau!

Lebe in den Tag hinein,
rausgehen nur bei Sonnenschein.
Ja ich weiss es jetzt genau,
was mir fehlt ist eine Frau.

Advertisements
Schlagwörter: ,

Es waren mal drei Maler,

die verdienten sehr viele Taler,

doch sie fingen an zu saufen

und sich ständig zu raufen,

heute reden sie nur noch Gelabber.

Schlagwörter: ,

Die Wolken sind weiss, wie gewaschen,
sie werden heute niemanden überraschen.
Durch den Wolkenrand scheint die Sonne grell,
der Oktober ist noch ausreichend hell.
Das Laub, es fällt von den Bäumen,
irdendjemand wird es bald räumen.
In der City steigt heute ein Fest.
Genug getan! Ich geniesse den Rest.

 

Schlagwörter: ,

Die Vögel, sie singen am Morgen:
Soll ich dir meine Freiheit borgen?
Haben keinen Chef, lassen sich nichts gefallen,
leben in Harmonie mit allen.
Im Winter ziehen sie Richtung Süden,
wer das nicht auch wollte, der würde lügen.
Kommen im Frühling wieder zu den grünen Wiesen,
können ihr ganzes Leben genießen.

Schlagwörter: ,

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Blumen, sie blühen im Sommer,
lassen die Köpfe hängen beim ersten Donner.
Zieht der Herbst ein mit seinen Farben,
zeigen die Blumen schon erste Narben.
Drum mal‘ die Blumen, dann blühen sie immer
bringen dir im Winter den Hoffnungsschimmer.

Schlagwörter: ,

Eine Katze tigert vorbei auf dem Weg nach Haus.

Sie schaut mich fragend an, wo ist bloß die Maus?

Sie setzt sich miauend vor die Tür.

Ich kann ihr nicht helfen, hab keinen Schlüssel dafür.

Auto rauschen vorbei, klingen fast wie das Meer.

Ich sitze auf ’ner Bank und rauche wieder mehr.

Mittags gabs Nudeln, obwohl Monatsanfang ist.

Glücklich ist der, der am Letzten ins Steak biss.

 

Schlagwörter:

I have got soul, babe!
I hear the green grass growing.
The wind whispers while blowing.
The shadow has it’s own life.
I take a walk at moonrise.
They speak about disorder
seeing more than the horizon border.
I have got soul, babe!

Schlagwörter: ,