mywintergarten

Archive for Mai 2011

Ich habe mich heute gegen 19:15 ’ne Weile aufs Ohr gelegt. Ich hatte mich total sattgegessen an selbstgebackener Pizza und ich hatte einen sehr angenehmen Traum. Ich habe geträumt ich könnte fliegen.

Als ich dann aufwachte gegen 22:30 dachte ich erst ich hätte den Euromillionsjackpot gewonnen, dem war aber leider nicht so.

In bin in einem Raum(; der wohl mein altes Kinderzimmer darstellen sollte,) Bahnen geflogen. Mit einfachen Brustschwimmbewegungen bin ich Bahnen geflogen. Das war sehr angenehm und ich habe jetzt noch ein Gefühl von spiritueller Freiheit. 🙂

Advertisements

Dieses afrikanische Gedicht habe ich während meiner Studienzeit in einer Studierendenzeitschrift gelesen.

Soweit ich weiß ist der Autor unbekannt.

Ich gegen meinen Bruder.

Ich mit meinem Bruder gegen unsere Eltern.

Ich mit meinen Eltern gegen unsere Nachbarn.

Ich mit unseren Nachbarn gegen unser Dorf.

Ich mit meinem Dorf gegen unser Land.

Ich mit unseren Land gegen die Welt.

Komm lieber Mai und mache den Kühlschrank wieder voll,
ich werd‘ auch nicht mehr saufen, zumindest nicht so doll.
Ich werd‘ aufhören zu rauchen
und das Fahrad mehr gebrauchen.
Komm lieber Mai und mache den Kühlschrank wieder voll.

Sehr geehrter Herr Dr. Rösler,

ich habe einen Verbesserungsvorschlag im Gesundheitsheitswesen. Viele Menschen bekommen dauerhaft verschiedene Medikamente. Eine Rezeptkarte, die etwa für ein Jahr gültig ist und bei der man direkt in seiner Stammapotheke seine Medikamente bekommt wäre eine echte Erleichterung. Bedenken Sie den Zeit- und Verwaltungsaufwand den das ständige Erstellen von Rezepten mit sich bringt. Auf die Weise ließe sich viel Geld einsparen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Schmeier

( Diese Email werde ich unter https://mywintergarten.wordpress.com/ veröffentlichen)


Advertisements